Designbeläge (Vinylböden)

Bei den Designbelägen handelt es sich um meißt hochwertige heterogene Kunststoffbeläge.

Sie bestehen aus

  • einer PVC Unterschicht
  • einer nachfolgenden Trägerschicht
  • einer Aufdruckschicht
  • einer transparenten Nutzschicht.

Ihre hohe Strapazierfähigkeit ist optimal für den stark frequentierten Objektbereich, wie in Geschäften, Gaststätten oder Flughäfen.

PVC-Designbeläge – auch als Vinylböden bekannt – sind in beinahe allen Abmessungen erhältlich und werden mit unterschiedlich geprägten und gemusterten Oberflächen vornehmlich mit Holz-, Stein- oder Metallmuster angeboten.

Gestaltungsvielfalt ergibt sich durch die Verwendung und Kombination

  • verschiedener Farben oder Muster
  • durch die Art der Verlegung
  • den Einsatz von Zierelementen und Bordüren

Verschieden Bereiche lassen sich optisch verbinden. Man kann Übergänge schaffen und Schwerpunkte setzen. Bei gleicher Aufbauhöhe können beispielsweise optische Inseln gebildet oder Korridore markiert werden.

Mit naturgetreuen Holz- und Steinmotiven lässt sich auch dort eine wohnliche Atmosphäre schaffen, wo hygienische und leicht zu reinigende Bodenbeläge erforderlich sind, wie beispielsweise im medizinischen Bereich.

Flächenbeispiele JOKA Elastische Böden Design Supreme

In unserer Muster-Ausstellung finden Sie eine breite Palette an weiteren Designbelägen, kommen Sie doch einfach mal unverbindlich vorbei und lassen Sie sich beraten.